Voodoochile Rotating Header Image

Über allen Masten ist Ruh’

…wenn nicht gerade wieder eine Front drübergeht

Ja, es wird langsam Herbst auf unserem Inselchen. Nur mehr wenige Yachten kommen jetzt durch, man trifft kaum mehr Trekking-Leute mit ihren Rucksäcken, die Kinder müssen auch wieder in die Schule statt an den schon etwas kühlen Strand. Es kehrt Ruhe ein rund um uns und die meisten Yachties sind mit Putzen, Räumen und Verstauen ihrer Schneckenhäuser befaßt. Das bleibt uns natürlich auch nicht erspart.

Aber bevor wir uns verabschieden, möchten wir Euch noch wahllos ein paar Bilder aus unserem riesigen Archiv schicken (wer wird die Festplatten jemals ernsthaft ausklauben ?!?).

Zuerst vielleicht ein paar alte und neue Freunde, die hier durchkamen: Andrea und Thomi (SY ENYA), Silvie und Yves (SY YVLIS), Celine, Mikael und Kinder (SY TUIGGY), Lydia, Christian und Kinder (SY SALANA), Alain (SY SOLAISE), NCA-Crew (SY AQUA), und noch viele Weitere. Wie immer sind es diese Begegnungen, die einen Großteil des Sinnes unserer Reise ausmachen – merci, thanks, grazie, gracias!

Außerdem wurden wir von Uli’s Tennisfreundin Anna, einer ganz lieben Krankenschwester, die uns mit billigem Auto versorgte und auch sonst rundum betreute, zu einem einfachen, aber festlichen Essen mit ihren Freunden im Clube Nautico eingeladen; ein besonderes Privileg für Nicht-Azorianer und wieder erstaunlich, mit welcher Herzlichkeit und Liebenswürdigkeit wir hier aufgenommen wurden – obrigado!

Dann eine bunte Mischung aus Stadt und Land,

noch ein bisschen Kultur und Subkultur,

und schließlich einige letzte Eindrücke samt unverzichtbaren Lebensweisheiten

Nächte Woche wird die arme Voodoochile wieder einmal an Land gekrant, was sie wahrscheinlich wieder einmal nicht wollen wird. Schau’ma mal.

Auf jeden Fall hören wir uns noch einmal, bevor wir in den langen, finsteren Winter nach Österreich….

Liebe Grüße inzwischen

Uli & Peer

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

4 × two =