Voodoochile Rotating Header Image

Törnbericht 8.7. – 15.7.2012

…Freundschaft und Luxus

 

Dank der Großzügigkeit unserer Freunde genießen wir den vielen Platz. Vier Personen auf der VOODOOCHILE – das geht recht gut! Schön ist, wenn sich alle wohlfühlen, wenn wir durch die Gespräche gegenseitig bereichert werden, wenn Irmtraud vom Meer und dessen Bewohnern so begeistert ist, und wenn Harri sich so ernsthaft mit der für ihn neuen Seglerei auseinandersetzt. Der Wermutstropfen ist Irmtrauds bedauerlicher Unfall mit einer blöden Klotür, die ihr von einer Dame so unglücklich auf den Fuß geschlagen wird, dass er bei einem ziemlich rustikalen Arzt genäht werden muss. Sie beißt die Zähne zusammen und leidet weiterhin eher unter akutem Delphinmangel.

 

Auch die ausgezeichneten Weine, die „Besan-Harri“ mitgebracht hat, dürfen nicht unerwähnt bleiben. Wir hoffen sehr, wieder einmal mit Euch reisen zu dürfen!

Liebe Grüße an alle

Uli & Peer

Leave a Reply

Your email address will not be published.

2 × one =